TAGESMUTTER STUTENSEE

Tanja Pfeiffer

ANMELDEBOGEN

TAGESMUTTER STUTENSEE

Falls Sie eine Betreuung für Ihr Kleinkind suchen, kann ich Ihnen eine rundum bewährte und individuelle Form der Kinderbetreuung bieten, nämlich die der Kindertagespflege. Bei einer Tagesmutter dürfen bis zu fünf Kinder gleichzeitig betreut werden. Das hat den Vorteil, dass die Kinder in einer kleinen Gruppe individuell betreut und gefördert werden können. Des Weiteren erlernen sie den sozialen Umgang miteinander und haben ein familiäres Umfeld mit nur einer Bezugsperson –  dies ist besonders für ganz junge Kinder wichtig. Die Betreuungszeiten werden auf den Bedarf Ihrer Familie abgestimmt, was ein Höchstmaß an Flexibilität bietet. Die monatlichen Ausgaben hierfür sind im Vergleich zu anderen Einrichtungen nicht teurer, unter anderem sogar günstiger. Wenn Sie noch mehr über mich und meine Arbeit mit den Kindern erfahren möchten, dann stöbern Sie doch einfach weiter.

Gut zu Wissen: 

Nächste freie Betreuungsplätze:
01. Juli 2017
05. Dezember 2017
06. August 2018
27. August 2018

Die Betreuungszeiten:
Mo. bis Do. 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr 
Fr. 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Nach vorheriger Absprache sind alle Zeiten individuell verhandelbar! 

Lage: 
Wir wohnen am Ortsrand von Blankenloch, das Sie entweder mit der Straßenbahnlinie S2 Haltestelle Blankenloch Süd, oder mit dem Auto auf der L506 Richtung Stutensee bequem erreichen könnnen. Unsere Straße ist eine verkehrsberuhigte Tempo 30 Zone. In wenigen Gehminuten erreicht man den Waldrand, oder auch mehrere Spielplätze.

ÜBER MICH

Hallo mein Name ist Tanja Pfeiffer, ich bin im März 1969 geboren, und habe fünf Kinder im Alter von 12-24 Jahren. Zusammen mit noch drei meiner Kinder wohnen wir in einem schönen, großen Haus mit Garten in Stutensee-Blankenloch. Seit über 19 Jahren bin ich mit Leib und Seele (Tages-) Mutter und durfte somit schon viele Kinder auf ihrem Weg begleiten. Die Arbeit mit den Kleinsten macht mir sehr viel Freude und gibt mir das gute Gefühl etwas wirklich Sinnvolles zu tun. Als Tagesmutter trägt man eine große Verantwortung. Aus diesem Grund ist es selbstverständlich, dass ich die dafür erforderliche Qualifizierung habe und regelmäßig an den Fortbildungen des Jugendamtes teilnehme. Zudem bin ich Mitglied im Tageselternverein in Bruchsal. Die für die professionelle Kinderbetreuung erforderliche Pflegeerlaubnis wurde mir vom Landratsmat Karlsruhe erteilt.

TAGESPFLEGE & ABLAUF


Nach dem Sie sich mit mir in Verbindung gesetzt haben, machen wir einen unverbindlichen Termin zum gegenseitigen Kennenlernen aus. 

Wir besprechen Ihre Wünsche rund um die Betreuung Ihres Kindes. Während des Geprächs merken Sie recht schnell, ob dies die Betreuungsform ist, die Sie sich für Ihr Kind vorstellen können, oder nicht. 

Decken sich meine Erziehungsformen mit den Ihren, passen die Betreungszeiten und haben Sie ein positives Bauchgefühl, schließen wir einen Tagespflegevertrag. In diesem werden die Betreuungszeiten, die Betreuungssätze, die Urlaubsregelung und einige andere für beide Seiten wichtige Eckpunkte der Betreuung festgelegt. Der Tagespflegevertrag soll als Rahmen für beide Seiten dienen.

Die Urlaubs- und Krankheitsvertretung bei Ausfall der Tagesmutter, wird durch das Jugendamt Landkreis Karlsruhe, vertreten durch den Tageselternverein Bruchsal gewährleistet! 

 

Jedes Kind geht mit der Trennung von der Mutter/Vater unterschiedlich um. 

Ich plane hierzu eine Zeit von zwei Wochen ein. Ihr Kind kommt in dieser Zeit Anfangs für ca. 1Std. mit Ihnen, um mit der ihm vertrauten Person die fremde Umgebung und natürlich auch mich kennenzulernen.

Im nächsten Schritt, dieser findet in der Regel nach dem vierten Besuch statt, geht Mama oder Papa zum ersten Mal und kommt nach einer für das Kind überschaubare Zeit wieder – dies soll dem Kind die Verlässlichkeit der Eltern vermittlen. 

Schritt für Schritt werden die Zeiträume der Trennung allmählich vergrößert, je nachdem wie sich das Kind während der Trennungszeit verhält.

Nachdem das Kind ein emotionales Band zu mir geknüpft hat und sich sicher fühlt, verabschieden sich die Eltern, sind aber jederzeit erreichbar.

Die eigentliche Betreuung kann beginnen. (Berliner Modell)

Für mich ist die Zeit der Eingewöhnung eine der Wichtigesten in der Tagespflege. Nur ein guter Start und das absolute Wohlfühlen aller Beteiligten garantiert ein schönes und harmonisches Tagespflegeverhältnis. Selbstverständlich kommt es immer mal wieder vor, dass Ihr Kind weint, wenn Sie sich verabschieden, oder auch mal nicht so gerne zur Tagesmutter geht. Das ist ganz normal und natürlich auch Tagesform abhängig. 

 

Die Kinder kommen zu unterschiedlichen Zeiten zu mir und werden meist auch zu verschiedenen Zeiten wieder abgeholt. Beim Bringen wird kurz besprochen, ob Ihr Kind schon gefrühstückt hat oder nicht, ob es gut geschlafen hat usw. Je nach dem gibt es dann ein Frühstück. Danach wird gespielt, hierzu biete ich unterschiedliche Spielmaterialien an, wie z.B. Duplo, Holzeisenbahn, Holzfiguren, Steckwürfel, Puzzle, Motorikspielsachen usw. Auch das improvisierte Spiel mit alltäglichen Gegenständen, wie Löffel oder Plastikdosen macht Spaß.

Allerdings achte ich darauf, daß nicht zuviel auf einmal vorhanden ist, frei nach dem Motto “Weniger ist Mehr”. Das Angebot an besonderem Spielmaterial wechselt meist im 2 Wochen Rhythmus. 

Den ganzen Vormittag haben die Kinder die Möglichkeit vom Obstteller zu essen. Gegen 12:00 Uhr gibt es dann das Mittagessen. Das Mittagessen ist abwechlungsreich, zweimal die Woche gibt es Fleisch, einmal Fisch, dazu jeweils verschiedenes Saisongemüse und Beilagen wie Reis, Nudel und Kartoffeln. Für die Kleinern wird das Essen gegebenenfalls püriert. Aktueller Speiseplan hängt immer am schwarzen Brett aus. 

Satt und zufrieden geht es dann zum Mittagsschlaf in die Betten. 

Regelmäßig und soweit es das Wetter zu lässt sind wir im Garten. Dort laden ein kindgerechter Spielbereich mit Wellenrutsche, Sandkasten und Schaukel zum Spielen ein. Bei schlechtem Wetter wird geknetet, gemalt, gespielt und auch gekuschelt. Bei leichtem Regen haben wir die Möglichkeit unter dem überdachten Eingangsbereich ebenfalls an der frischen Luft spielen. 

Die Abholzeit ist gekommen und ich erzähle, was ich mit Ihrem Kind an diesem Tag erlebt habe.  

 

Meist sind die Kinder über zwei Jahre bei mir, bis sie in den Kindergarten kommen. In jedem Fall kommt irgendwann der Abschied. Auch dieser soll geplant sein, d.h. es erfolgt eine stufenweise Ablösung, die Stunden der Betreuung werden verringert. Ich bespreche mit den Kindern die Zeit, die nach der Tagesmutter kommen wird anhand von Büchern, Liedern und Erfahrungen. Auch der Abschied von den Kindern, die bei mir bleiben wird vorbereitet. Jedes Kind erhält ein kleines Fotoalbum mit Erinnerungen an die Zeit und ein kleines individuelles Geschenk.

 

Laut dem Standard des Landes Baden-Württemberg muss jede Tagesmutter eine Qualifkation von 160 Unterrichtseinheiten (UE) über das örtliche Jugendamt absolviert haben, und 15UE im Jahr an anerkannten Fortbildungen nachweisen. Hierzu gehören auch ein Baby/Kleinkinder Erste Hilfe Kurs, der alle zwei Jahre aufgefrischt werden muss. Desweiteren muss dem Jugendamt ein polizeiliches Führungszeugnis der Tagesmutter vorliegen, ebenso von allen Haushaltsmitgliedern die über 18 Jahre alt sind.

Hinzu kommt noch eine ärztliche physische und psychische Gesundheitsbescheinigung. Erst dann erteilt das örtliche Jugendamt die Erlaubnis zur Kindertagespflege. Diese ist zeitlich auf 5 Jahre begrenzt und wird erst wieder nach Erfüllung aller Voraussetzungen verlängert. 

Seit über 17 Jahren bin ich als qualifizierte Tagesmutter tätig und nehme regelmäßig an diesen Fortbildungen teil. Ich bin Mitglied im Tageselternverein Bruchsal und leiste meine Beiträge in die Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Wohlfahrtspflege und in eine Berufshaftpflicht. 

Hier alle meine Fortbildungen aufzulisten würde den Rahmen sprengen, deshalb hier nur ein kleiner Auszug: 

• Erste Hilfe Kurs für Babies/Kleinkinder 

• Gesunde Ernährung des Kindes 

• Austausch mit den Eltern, aber wie? 

• Umgang mit auffälligen Kindern  

 

ANMELDEBOGEN

HERUNTERLADEN

Nächster freier Betreuungsplatz 1. Juni 2017!

LOS GEHTS!

MEIN KONTAKT

Ich freue mich über Ihre E-Mail oder Ihren Anruf.

Ringstraße 54a

76297 Stutensee

tanja.pfeiffer@tagesmutter-stutensee.de

07244-558058 oder 07244-558082

Montag bis Donnerstag : 7:00 bis 17:00 Uhr

Freitag : 7:00 bis 16:00 Uhr